Fußball

Jahn-Coach warnt bei Kiel vor "gefährlicher Kombi"

dpa
Regensburgs Trainer Mersad Selimbegovic gestikuliert.

Regensburgs Trainer Mersad Selimbegovic gestikuliert.

Foto: dpa

Regensburg/Kiel. Der SSV Jahn Regensburg geht nach dem souveränen 3:0 in Sandhausen gestärkt in das erste Heimspiel des Jahres. "Jetzt gilt es, so weiterzumachen. Die Jungs sind heiß", berichtete Trainer Mersad Selimbegovic vor der Partie in der 2. Fußball-Bundesliga am Sonntag (13.30 Uhr/Sky) gegen Holstein Kiel.

In der KSV Holstein erwartet der Jahn-Coach eine deutlich bessere Mannschaft als noch im Hinspiel, das die Oberpfälzer damals mit 3:0 gewonnen hatten. "Ich sehe sehr viel Talent bei Kiel gepaart mit sehr viel Mentalität. Das ist eine gefährliche Kombi. Es wird brutal", warnte der 39-Jährige vor dem Nord-Süd-Duell. Aktuell befindet sich Kiel im unteren Tabellendrittel, Regensburg im oberen Mittelfeld.

Für das Heimspiel am Sonntag kann Regensburg wieder mit David Otto planen. Der Offensivspieler hat seine Rotsperre abgesessen. Rechtsaußen Jan-Niklas Beste sei nach seinem Muskelfaserriss hingegen "noch nicht so weit", berichtete Selimbegovic.

© dpa-infocom, dpa:220121-99-796037/2

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Hamburg

( dpa )