Fußball

HSV und Tommy Doyle lösen Leihvertrag wie erwartet auf

dpa
Tommy Doyle schaut in die Kamera.

Tommy Doyle schaut in die Kamera.

Foto: dpa

Hamburg. Fußball-Zweitligist Hamburger SV und Tommy Doyle gehen wie erwartet getrennte Wege. Wie der HSV am Donnerstagabend mitteilte, wurde der ursprünglich zum 30. Juni auslaufende Leihvertrag des 20 Jahre alten Engländers im beiderseitigen Einvernehmen vorzeitig beendet. Doyle, der noch bis Sommer 2025 bei Premier-League-Meister Manchester City unter Vertrag steht, hatte bereits im Dezember aufgrund mangelnder Einsatzzeiten den Wunsch nach einer Veränderung geäußert. Diesem ist der HSV nun nachgekommen.

Doyle kam in Pflichtspielen siebenmal für die Rothosen zum Einsatz, er absolvierte 150 Spielminuten und erzielte dabei einen Treffer und bereitete ein weiteres Tor vor. Nach der Winterpause war der Brite mit Genehmigung des HSV bereits in England geblieben, um sich nach einem neuen Arbeitgeber umzusehen. Nun ist die Trennung perfekt.

© dpa-infocom, dpa:220120-99-788694/2

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Hamburg

( dpa )