Film

Sohn würdigt Krüger: "Am meisten geprägt und inspiriert"

dpa

Berlin/Hamburg. Der Schauspieler Hardy Krüger jr. hat seine Trauer über den Tod seines Vaters mit bewegenden Worten zum Ausdruck gebracht. "Du hältst den Atem an, die Welt bleibt stehen (...). Was bleibt ist Liebe", schrieb er am Donnerstag auf Instagram. Es sei sein tiefster Wunsch, dass der Weg seines Vaters nun ein friedlicher und glücklicher sein wird. "Hier ist nun der letzte Vorhang gefallen auf der Bühne der Welt und die Welt verneigt sich vor dir, Vater!"

Ihm würden wie so oft die Worte fehlen, wenn er etwas beschreiben möchte, das viel zu oft unausgesprochen geblieben sei, ergänzte Krüger jr. Das Leben habe ihn reich beschenkt, "doch was mich wohl am meisten geprägt und inspiriert hat, bist DU!" Sein herzliches Beileid sprach er zudem der Frau seines Vaters, Anita, aus. Sie sei mehr als 40 Jahre dessen große Liebe gewesen.

Unter dem Post drückten viele bekannte Kolleginnen und Freunde ihr Beileid aus, darunter Christiane Paul, Mareile Höppner, Michaela Schaffrath, Frauke Ludowig, Gitta Saxx und Kim Fisher.

Der Schauspieler und Schriftsteller Hardy Krüger wurde 93 Jahre alt. Er starb am Mittwoch in seiner Wahlheimat in Kalifornien, wie seine Agentur am Donnerstag in Hamburg unter Berufung auf seine Ehefrau Anita mitgeteilt hatte.

© dpa-infocom, dpa:220120-99-785363/3

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Hamburg

( dpa )