Arbeit

Hamburger Jobcenter zieht Bilanz zum Jahr 2021

dpa
Passanten stehen in einer Schlange vor einem Hamburger Jobcenter.

Passanten stehen in einer Schlange vor einem Hamburger Jobcenter.

Foto: dpa

Hamburg. Das Hamburger Jobcenter zieht am Mittwoch (11.30 Uhr) eine Bilanz des Jahres 2021. "Das Niveau vor der Pandemie ist fast wieder erreicht und die Zahl der Leistungsempfänger ging trotz vierter Welle deutlich zurück", berichtet das Jobcenter in der Einladung zu der Online-Pressekonferenz. "Insgesamt haben 27.000 Jobcenter-Kunden wieder eine Arbeit aufgenommen. Jeder zweite Selbstständige meldete sich aus dem Hartz-IV-Bezug wieder ab."

Angaben der Jobagentur zufolge wird in der Hansestadt etwa jeder Zehnte mit Leistungen der Grundsicherung für Arbeitsuchende unterstützt. Für mehr als 183.000 Hamburgerinnen und Hamburger in 95.000 Haushalten sei die Grundsicherung das letzte soziale Netz.

© dpa-infocom, dpa:220111-99-672384/3

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Hamburg

( dpa )