Hamburg. Im Hamburger Rathaus wird Claudia Schmidt, Kinderschutzkoordinatorin, mit dem Yagmur-Erinnerungspreis geehrt. Über ihre Aufgaben.

Mit mehreren Knochenbrüchen wird ein dreijähriges Mädchen eingeliefert. Es sei leider unglücklich gestürzt und dann die Treppe hinuntergepurzelt, erzählen die aufgewühlten Eltern. Doch die Röntgenaufnahmen erzählen eine ganz andere Geschichte. Wie bei dem wenige Wochen alten Säugling, der in die Notaufnahme gebracht wird, weil er vom Wickeltisch gerollt sein soll. Obwohl er sich doch noch gar nicht selbstständig drehen kann.