Hamburg. Schulen in sozial schwieriger Lage haben zu wenig Pädagogen – in wohlhabenden Stadtteilen von Hamburg gibt es dagegen einen Überhang.

Haben Schulen in sozial schwieriger Lage größere Probleme, genug Lehrerinnen und Lehrer zu finden, als Standorte in wohlhabenden Stadtteilen? Die Senatsantwort auf eine Kleine Anfrage der Linken-Bürgerschaftsfraktionschefin Sabine Boeddinghaus legt das nahe. Zum Stichtag 15. September 2021 waren an den staatlichen Schulen mit dem Sozialindex 1 (besonders schwierige sozioökonomische Verhältnisse) im Durchschnitt 1,48 Lehrerstellen nicht besetzt, an Schulen mit dem Sozialindex 2 waren es 0,58 Stellen.