Hamburgs Promis im Netz

Udo Lindenberg unterstützt Guerilla-Denkmal in Hamburg

| Lesedauer: 3 Minuten
Ein besonderes Mahnmal an der Alster in Hamburg bewegt Panikrocker Udo Lindenberg (Archivbild).

Ein besonderes Mahnmal an der Alster in Hamburg bewegt Panikrocker Udo Lindenberg (Archivbild).

Foto: IMAGO / Chris Emil Janßen

Private Einblicke und pikante Bekenntnisse: Hamburgs Promis lassen in den sozialen Netzwerken bisweilen tief blicken. Unser Blog.

Hamburg. Instagram, Facebook, Youtube und Co: Die Promis in Hamburg geben über die sozialen Netzwerke viele Einblicke in ihr Privatleben. Sie posten regelmäßig Fotos und Videos und lassen auf diese Weise ihre Fangemeinde an ihrem Alltag teilhaben. Was treiben Sylvie Meis, Olivia Jones oder Tim Mälzer? Und welches neue Denkmal in Hamburg bewegt Udo Lindenberg? Unser Promi-Blog.

Udo Lindenberg unterstützt Guerilla-Denkmal in Hamburg

Sie ist fast zwei Meter groß, steht seit Dienstag an der Alster und verschafft Panikrocker Udo Lindenberg Gänsehaut: Die Statue auf einer Picknickwiese an der Schönen Aussicht, die Hund, Affe, Kaninchen und Ratte übereinanderstehend darstellt.

"Hamburg hat eine neue Sehenswürdigkeit – ein Mahnmal für Versuchstiere", schreibt Lindenberg bei Instagram. Die „Hamburger Stadtmusikanten“ erinnerten an die Millionen Opfer von Tierversuchen. "Ich besuche das neue Denkmal sofort und habe Gänsehaut", zitiert der Musiker, der unweit des Mahmals wohnt, den Post einer Bekannten.

Es sei unbegreiflich, dass mit fühlenden Lebewesen umgegangen wird, als wären sie Dreck, heißt es weiter. "Nun wird sich zeigen, wie unsere weltoffene Stadt Hamburg mit diesem neuen Kunstwerk umgeht. Wird es klammheimlich entsorgt wie die vielen anonymen Opfer der Tierversuche oder bleibt es stehen und setzt damit ein starkes, längst überfälliges Zeichen auf einer Picknickwiese an der Schönen Aussicht."

Show von Mälzer und Henssler: Wieder Hamburger Promis zu Gast

Es geht in die zweite Runde von "Mälzer & Henssler liefern ab": Die nächste Ausgabe der Show von Tim Mälzer und Steffen Henssler wird am 24. Oktober ausgestrahlt. Und während die beiden Gastronomen gegeneinander kochen, bekommen sie wieder Besuch von viel Hamburger Prominenz. In der vergangenen Folge bestellten bereits "Tagesschau"-Moderatorin Judith Rakers sowie Moderatorin und Sängerin Ina Müller Gerichte bei den Promi-Köchen. In der kommenden Ausgabe statten die Band Revolverheld und der Hamburger Moderator Steven Gätjen den beiden einen Besuch ab. Auch Komiker Wigald Boning ist zu Gast.

Til Schweiger veröffentlicht Trailer seines neuen Films

Ab dem 11. November ist ein neuer Film des Hamburger Regisseurs und Produzenten Til Schweiger in den Kinos du sehen. In "Die Rettung der uns bekannten Welt" geht es um einen alleinerziehenden Vater, der nach dem Suizidversuch seines 18-jährigen Sohnes feststellt, dass dieser unter einer bipolaren Störung leidet. In dem Film spielt auch Schweigers Tochter Emma mit.

( lag/coe )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Hamburg