Unfall Hamburg

Junge auf Fahrrad in Blankenese von Rentner angefahren

Der Unfallfahrer hatte in Blankenese offenbar die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren.

Der Unfallfahrer hatte in Blankenese offenbar die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren.

Foto: Michael Arning

Autofahrer (74) erfasst unweit des Bahnhofs beim Abbiegen ein Kind und kracht anschließend ins Fenster eines Fitnessstudios.

Hamburg. Bei einem Verkehrsunfall vor dem Blankeneser Bahnhof ist am Montagmittag ein Junge auf dem Fahrrad von einem Auto angefahren und verletzt worden.

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei wurde das etwa neun Jahre alte Kind an der Kreuzung Blankeneser Landstraße/Blankeneser Bahnhofstraße/Erik-Blumenfeld-Platz von einem VW Touran erfasst.

Auto kracht in Kind und Fensterscheibe

Dessen nach Abendblatt-Informationen 74 Jahre alter Fahrer hatte offensichtlich beim Linksabbiegen die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren.

Nach dem Zusammenstoß krachte das Auto noch in die Fensterscheibe eines Fitnessstudios. Der Junge kam derweil mit einem Rettungswagen zur Untersuchung in ein Krankenhaus. Die Schwere der Verletzung ist noch unklar.

( arg/jdr )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Hamburg