Unfälle

Autofahrer übersieht Linienbus: schwer verletzt

dpa

Hamburg. Beim Abbiegen nach links hat ein Autofahrer in Hamburg-Eimsbüttel offenbar einen Linienbus übersehen und ist schwer verletzt worden. Ersten Erkenntnissen zufolge wollte der 42-Jährige am späten Freitagnachmittag von der Kielortallee in die Straße beim Schlump abbiegen, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Dabei kam es zum Zusammenstoß zwischen Auto und Bus. Der schwer verletzte Mann wurde unter notärztlicher Begleitung in ein Krankenhaus gebracht. Es bestehe keine Lebensgefahr. In dem Bus hatten neben dem Busfahrer noch fünf Fahrgäste gesessen. Alle sechs blieben unverletzt. An Bus und Auto entstand erheblicher Sachschaden. Die Straße Beim Schlump war für einige Zeit voll gesperrt.

© dpa-infocom, dpa:211017-99-627809/2

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Hamburg

( dpa )