Hamburg

Zwei neue Hotels in Hammerbrook – zur günstigen Übernachtung

| Lesedauer: 2 Minuten
Günstige Übernachtung in Hamburg: Zwei neue Hotels und Wohnungen entstehen in Hammerbrook.

Günstige Übernachtung in Hamburg: Zwei neue Hotels und Wohnungen entstehen in Hammerbrook.

Foto: pbp Architekten / NORD PROJECT

628 Zimmer entstehen im Premier Inn und im The Niu nahe der Hamburger City. Letzteres hat eine besondere Ausrichtung.

Hamburg.  In den vergangenen Jahren hat sich Hammerbrook zu einem beliebten Standort für Hotels entwickelt. Zahlreiche Ketten haben dort inzwischen Häuser eröffnet. Und obwohl es in Hamburg bereits Hotels wie Sand am Meer gibt, drängen neue Produkte auf den Markt. Zwei weitere Häuser werden an der Hammerbrookstraße und der Nordkanalstraße im Sommer 2022 eröffnen.

Dort realisieren die Projektentwickler GBI und Nord Project zudem am Wandalenweg – dieser ist auch Teil des Gebäudekomplexes – 54 frei finanzierte Mietwohnungen. Am Montag wurde Richtfest im Beisein von Stadtentwicklungssenatorin Dorothee Stapelfeldt (SPD) gefeiert.

Zu dem Portfolio des britischen Whitbread Konzerns zählen in Europa rund 800 Hotels mit etwa 79.000 Zimmern. In Hamburg betreibt die dazu gehörende Marke Premier Inn bereits fünf Hotels. Die Nummer sechs hat ihren Standort an der Hammerbrookstraße und bietet den Gästen 281 Zimmer. Die Kette wirbt mit „Premium-Qualität zu Economy-Preisen.“

Neue Hotels in Hamburg: Übernachtung ab 49 Euro

Die Übernachtung kostet ab 49 Euro. „Ein gleichermaßen wirtschaftlich und touristisch interessanter Standort wie Hamburg bleibt trotz der Corona-Pandemie extrem gefragt, vor allem in solch bevorzugter Lage zur Innenstadt“, sagt Chris-Norman Sauer, Direktor für Akquisition bei Premier Inn Deutschland. Wie berichtet, lief der Neustart für die Hamburger Hotellerie im Juni – zuvor hatte es seit November 2020 ein Beherbergungsverbot für Touristen gegeben – eher schleppend.

Doch inzwischen ist die Stadt wieder deutlich voller geworden. „In Hamburg haben wir bei den Auslastungszahlen unserer Hotels eine besonders rasche Erholung registriert“, sagt Sauer.

Niu Hotel in Hamburg: "Nachhaltig und urban"

Die Hamburger Novum Gruppe eröffnet an der Nordkanalstraße das The Niu Hotel mit 347 Zimmern. Die Ausrichtung der Kette, die bereits zwei Häuser dieser Marke in Eppendorf und Wandsbek betreibt, ist „nachhaltig, inspirierend und urban“.

Für Andreas von Reitzenstein, Mitglied der Novum Hospitality Geschäftsleitung, steht fest: „Wir freuen uns besonders über den attraktiven Standort sowie den zu erwartenden positiven Effekt der Hotel- und Wohnungskombination.“

( ug )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Hamburg