Leichtathletik

Internationaler Alsterlauf: Comeback mit 1900 Teilnehmern

dpa

Hamburg. Eine weitere große Sportveranstaltung in Hamburg feiert nach der Corona-Zwangspause im vergangenen Jahr ihr Comeback. Am Sonntag wird um 9.00 Uhr in der Innenstadt der 32. Internationale Alsterlauf über zehn Kilometer mit Start und Ziel auf dem Ballindamm gestartet. Zugelassen sind nach der 3G-Regel 1900 Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Die Strecke führt einmal um die Außenalster.

"Wir freuen uns, dass der Alsterlauf wieder den Weg dorthin findet, wo er hingehört – auf die Straße", sagte Veranstalter Steven Richter. "Es ist für die gesamte Szene ein gutes Zeichen, dass der Laufsport vielerorts wieder einen großen Schritt Richtung Normalität unternimmt, und wir sind stolz, dazu beitragen zu können."

Am vergangenen Sonntag hatte in der Hansestadt bereits der Ironman stattgefunden. Am 12. September folgt der Hamburg-Marathon.

© dpa-infocom, dpa:210903-99-77101/2

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Hamburg

( dpa )