Hamburg. Corinna Peth arbeitet in der Notaufnahme und macht Impfverweigerern große Vorwürfe – denn immer wieder gebe es Zufallsbefunde.

Die Hamburger Krankenschwester Corinna Peth arbeitet seit mehr als 30 Jahren in der Zentralen Notaufnahme (ZNA) einer großen Hamburger Klinik. Nach eineinhalb Jahren Pandemie und der für Erwachsene umfangreichen Möglichkeiten, sich impfen zu lassen, hat sie jetzt die Nase voll von Impfverweigerern.