Hamburg. Rettung für angeschlagene Klinik Groß-Sand in Sicht. Albertinen-Gruppe könnte zu Asklepios aufschließen. Was dahintersteckt.

Auf dem Hamburger Krankenhausmarkt bahnt sich eine spektakuläre Übernahme an. Die Immanuel Albertinen Diakonie befindet sich mit der St. Franziskus Stiftung Münster in Gesprächen mit dem katholischen Erzbistum über eine Beteiligung oder Übernahme der sogenannten Ansgar-Gruppe. Dazu gehören das Marienkrankenhaus, auch das in Lübeck, sowie das Kinderkrankenhaus Wilhelmstift. Außerdem geht es um das finanziell angeschlagene Krankenhaus Groß-Sand in Wilhelmsburg.