Musik

Sängerin Leslie Feist eröffnet Sommerfestival auf Kampnagel

dpa

Hamburg. Mit einem intimen Konzert hat die kanadische Pop-Sängerin Leslie Feist am Mittwochabend das Internationale Sommerfestival auf Kampnagel in Hamburg eröffnet. Auf einem kleinen, runden Podest mitten auf der Bühne sang die 45-Jährige zunächst einige melancholisch angehauchte Balladen, die sie auf verschiedenen Gitarren begleitete. Später kamen die Musiker Todd Dahlhoff und Amir Yaghmai hinzu, die die sphärischen Klänge ihrer sanften Stimme noch verstärkten. Auf riesigen Leinwänden liefen Videobilder, während die Zuschauer auf Papphockern verteilt um die Musiker herum saßen.

Unter dem Motto "Togetherness" wollen Künstlerinnen und Künstler bis zum 22. August neue Formen des Zusammenkommens erproben und Antworten auf die Corona-Krise geben. "Es ist wichtiger denn je, Künstler aus aller Welt zum Zustand unserer Welt zu befragen", sagte Intendantin Amelie Deuflhard. Trotz reduzierter Kapazität und Einschränkungen im internationalen Reiseverkehr stehen fünf Weltpremieren auf dem Programm. Einige Künstler bespielen Orte in der Stadt, unter anderem das leere ehemalige Kaufhof-Gebäude und die Alsterwiesen. Treffpunkt des Festivals ist wie immer der Festival Avant-Garten.

© dpa-infocom, dpa:210805-99-716000/2

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Hamburg

( dpa )