Komplett barrierefrei

Endlich wieder Sommerkino auf dem Alsterdorfer Markt

Auf dem Alsterdorfer Markt startet das beliebte Sommerkino wieder (Archivbild).

Auf dem Alsterdorfer Markt startet das beliebte Sommerkino wieder (Archivbild).

Foto: Klaus Bodig

Das Hamburger Open-Air-Kino ist zurück: Immer freitags bei Sonnenuntergang werden Filme mit Untertiteln und Audiodeskription gezeigt.

Hamburg.  Angesichts der Corona-Lockerungen ist nun auch das beliebte Sommerkino auf dem Alsterdorfer Markt wieder möglich – mit Hygienekonzept und klaren Regeln. Vom 23. Juli bis zum 27. August 2021, jeweils freitags bei Sonnenuntergang, zeigt die Evangelische Stiftung Alsterdorf im hamburgweit einzigen komplett barrierefreien Open-Air-Kino alle Filme mit Untertiteln für Hörbeeinträchtigte und mit Audiodeskription für sehbeeinträchtigte Cineasten.

Wer die Audiodeskription nutzen möchte, sollten möglichst einen eigenen Kopfhörer mitbringen. Hierfür eignen sich die üblichen Headsets und Kopfhörer mit einem Miniklinke-Anschluss (Kopfhörerbuchse beim Handy). Auf dem Marktplatz ist eine Mund-Nasen-Maske zu tragen, die auf dem Sitzplatz dann abgenommen werden darf.

Sommerkino in Hamburg: Eintritt frei

Los geht es am Freitag, 23. Juli, um 22 Uhr mit der deutsch-österreichischen Literaturverfilmung „Die Mitte der Welt“. Am Freitag, 30. Juli, wird um 21.45 Uhr die Tragikomödie „Was uns nicht umbringt“ gezeigt. Am Freitag, 6. August, heißt es um 21.30 Uhr „Best of KLAPPE AUF!“ mit dem Besten aus den vergangenen Kurzfilmfestivals. Am Freitag, 13. August, gibt es um 21.15 Uhr um „15 Jahre Jugendgitarrenorchester Hamburg (JGOH) – Filmpremiere „feat. JGOH“ (nicht barrierefrei).

Lesen Sie auch:

Am Freitag, 20. August, ist um 21 Uhr die französische Komödie „Birnenkuchen mit Lavendel“ zu sehen, am 27. August um 20.45 Uhr der Thriller „Aus dem Nichts“. Das Sommerkino wird unterstützt durch das Bezirksamt Hamburg-Nord und Hamburg Airport. Der Eintritt ist frei, Spenden willkommen.

( inga )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Hamburg