Hamburg. Linke und CDU warnen vor falscher Sicherheit durch Antigentests. Hamburger Senat hält Teststrategie dennoch für richtig.

Neue Zahlen des Senats haben gezeigt, wie extrem fehleranfällig die Corona-Antigenschnelltests sind. Laut einer Senatsantwort auf eine Kleine Anfrage des Linken-Gesundheitspolitikers Deniz Celik waren in der zweiten Juniwoche bereits 79 Prozent aller positiven Ergebnisse falsch, wie sich in den Überprüfungen durch die weitaus genaueren PCR-Tests zeigte.