Notfälle

Mann stirbt nach Unglücksfall in Lübecker See

dpa

Lübeck. Polizeitaucher haben den Leichnam eines 64-Jährigen aus dem Hofsee in Lübeck geborgen. Eine Zeugin hatte am Dienstag einen badenden Mann beobachtet und die Polizei informiert, weil dessen Rad und Sachen am Mittwochmorgen noch an Ort und Stelle lagen. Beamte fanden einen Ausweis und überprüften zunächst erfolglos Anschrift und Krankenhäuser, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Es wird von einem internistischen Unglücksfall ausgegangen. Hinweise auf ein Fremdverschulden gibt es nicht.

© dpa-infocom, dpa:210617-99-36546/2

( dpa )