Notfälle

19-Jähriger stirbt in Hamburg nach Einnahme von Rauschgift

dpa
Ein Rettungswagen der Feuerwehr fährt mit Blaulicht durch eine Straße.

Ein Rettungswagen der Feuerwehr fährt mit Blaulicht durch eine Straße.

Foto: dpa

Hamburg. In einer Wohngemeinschaft in Hamburg ist ein 19 Jahre alter Mann nach einer Vergiftung mit Rauschgift gestorben. Ein Notarzt habe am späten Samstagabend noch in der Wohnung im Stadtteil Horn den Tod der jungen Mannes festgestellt, teilte die Polizei am Sonntag mit. Ein weiterer unter Drogen stehender junger Mann wurde in ein Krankenhaus gebracht. Um welche Drogen es sich handelte, war zunächst nicht bekannt.

© dpa-infocom, dpa:210516-99-615617/4

( dpa )