Brände

Feuer in Heizkraftanlage erfolgreich gelöscht

dpa
Ein Blaulicht leuchtet auf einem Einsatzwagen der Feuerwehr.

Ein Blaulicht leuchtet auf einem Einsatzwagen der Feuerwehr.

Foto: dpa

Hamburg. Die Feuerwehr hat den Brand im Heizkraftwerk Tiefstack in Hamburg-Billbrook in der Nacht erfolgreich gelöscht. Das teilte ein Sprecher am Mittwochmorgen mit. Die Brandstelle werde noch kontrolliert. Nach Angaben der Feuerwehr war in dem Kraftwerk am Dienstag ein Förderband in Brand geraten, auf dem Kohle in die Verbrennungsanlage transportiert wird. Dadurch seien die Brandnester schwer zugänglich gewesen, was die Löscharbeiten verzögert habe, erklärte der Sprecher. Die Löscharbeiten wurden gegen 2.00 Uhr in der Nacht beendet. Die Höhenretter der Feuerwehr waren alarmiert worden und hatten mit einer Kettensäge teilweise das Dach der Anlage aufgesägt. Menschen wurden bei dem Feuer nicht verletzt.

© dpa-infocom, dpa:210504-99-467287/5

( dpa )