Verkehr

Hamburg eröffnet Pop-Up-Radweg in der Hafencity

dpa
Ein Radfahrer wirft auf einer Fahrradstraße einen Schatten.

Ein Radfahrer wirft auf einer Fahrradstraße einen Schatten.

Foto: dpa

Hamburg. Bis zu 3,70 Meter breit und insgesamt 1,85 Kilometer lang: Hamburgs dritter Pop-Up-Radweg ist am Sonntag in der Hafencity für den Radverkehr freigegeben worden. Ab sofort können Radfahrer zwischen Sandtorkai und Brooktorkai somit auf einem eigenen Fahrstreifen unterwegs sein, teilte die Verkehrsbehörde mit. Der Radweg soll die Sicherheit für Radfahrende erhöhen, da es bis jetzt auf der Nordseite gar kein Angebot für den Radverkehr gab. Es ist nach den Strecken Am Schlump und der Max-Brauer-Allee der dritte Pop-Up-Radweg der Stadt.

© dpa-infocom, dpa:210328-99-03177/2

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Hamburg

( dpa )