Hamburg. Keine Unterstützung, kein Laptop, kein WLAN. Statt in der Schule gibt es Hilfe in Mädchentreffs oder der „Arche“. Eine Reportage.

Basteln, Spielen, Ausruhen, Lernhilfe, Beratung oder einfach der ungezwungene Kontakt zu anderen Gleichaltrigen: Normalerweise bietet all das seit Jahren der Mädchentreff in Ottensen. Doch seit einer ganzen Weile schon sieht der Alltag hier etwas anders aus.