Tonndorf

Bus stößt mit Pkw zusammen – zwei Verletzte

Der Linienbus stieß frontal mit dem Pkw zusammen.

Der Linienbus stieß frontal mit dem Pkw zusammen.

Foto: Michael Arning

Ein Autofahrer wollte mit seinem Nissan nach links abbiegen. Dabei übersah er den entgegenkommenden Bus.

Hamburg. Bei einem Verkehrsunfall in Tonndorf sind am Dienstagmorgen zwei Personen verletzt worden. Wie die Polizei auf Anfrage mitteilt, war ein 69-jähriger Autofahrer mit seinem Nissan Juke auf der Stein-Hardenbergstraße stadtauswärts unterwegs. Als er um 9.35 Uhr nach links in den Sonnenweg abbiegen wollte, übersah er anscheinend einen entgegenkommenden Linienbus. Dieser stieß frontal mit der rechten Vorderseite des Autos zusammen.

Durch den Aufprall wurden zwei weibliche Fahrgäste (34, 68) im Bus leicht verletzt. Die ältere Frau wurde in ein Krankenhaus gebracht. Der Autofahrer und der Busfahrer (50) blieben unverletzt.

( cw )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Hamburg