Winter in Norddeutschland

Sonne in Hamburg – winterliche Temperaturen im Norden

| Lesedauer: 2 Minuten
Ein Spaziergänger an den Alsterwiesen in Hamburg (Archivbild)

Ein Spaziergänger an den Alsterwiesen in Hamburg (Archivbild)

Foto: picture alliance

Der Norden startet mit frostigen Temperaturen und etwas Sonnenschein ins Wochenende. Nachts kann es glatt werden.

Hamburg/Kiel. Der Norden startet mit winterlichen Temperaturen ins Wochenende. Trotz der Kälte können sich die Hamburgerinnen und Hamburger zumindest am Sonnabend noch einmal über einige Sonnenstunden freuen. Nachts kann es nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes (DWD) auch glatte Straßen geben. In der Nacht zu Sonnabend blieben Glätteunfälle im Norden jedoch aus, wie die Polizei mitteilte.

Auch in den nördlichen Teilen Schleswig-Holsteins soll sich am Sonnabend laut DWD zeitweise die Sonne zeigen, im Süden bleibt es hingegen voraussichtlich überwiegend bewölkt, aber trocken. Die Temperaturen liegen maximal um den Gefrierpunkt. Am Sonntag ist insbesondere an der Westküste mit Schnee und Schneeregen zu rechnen.

In Niedersachsen bleibt es frostig und trocken

Auch im Harz steht erneut ein winterliches Wochenende bevor: Es bleibe frostig und trocken, sagte ein Meteorologe des Deutschen Wetterdienstes. In den Höhen liegt eine Schneedecke von bis zu 30 Zentimetern, auch bis in die Täler ist es weiß.

Lesen Sie auch:

Am Mittag werden für Niedersachsen teils längere Auflockerungen erwartet, die Sonne kommt auch dann durch. Im Osten bleibt es weiterhin frostig mit Höchstwerten knapp unter dem Gefrierpunkt, im Westen bis 2 Grad. Der Wind weht schwach, später wird an der Küste mäßiger bis frischer Südwind erwartet.

In der Nacht zum Sonntag können auch Schneefälle auftreten. In Hochlagen werden in der Nacht Tiefstwerte zwischen -7 Grad in Hochlagen und -2 Grad an der See und im Emsland erwartet.

Glatte Straßen auch in Mecklenburg-Vorpommern

Mit Wolken und etwas Schnee startet das Wochenende in Mecklenburg-Vorpommern. Am Sonnabend ist nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes (DWD) mit glatten Straßen zu rechnen.

Für den Sonnabend erwartet der DWD viele Wolken, die zum Teil auch Schnee oder Sprühregen bringen sollen. Zeitweise soll sich aber auch die Sonne zeigen. Die Temperaturen liegen bei maximal minus ein bis plus ein Grad. Am Sonntag ist dann auch mit längeren sonnigen Abschnitten zu rechnen, bevor sich am Abend wieder Wolken ausbreiten.

( dpa/hie )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Hamburg