Wetter am Wochenende

Herbst im Winter: So wird das Wetter in Hamburg am 4. Advent

Das Wetter in Hamburg versetzt die Menschen nicht gerade in Weihnachtsstimmung und folgt eher dem Motto "Herbst im Winter".

Das Wetter in Hamburg versetzt die Menschen nicht gerade in Weihnachtsstimmung und folgt eher dem Motto "Herbst im Winter".

Foto: Michael Rauhe

Wolken und immer wieder Regen im Norden: In Weihnachtsstimmung versetzt einen das Wetter nicht. Aber es gibt einen Lichtblick.

Hamburg. Nur noch wenige Tage bis Heiligabend, doch das Wetter in Hamburg und Norddeutschland bringt die Menschen nicht gerade in Weihnachtsstimmung und folgt eher dem Motto "Herbst im Winter". Doch immerhin gibt es buchstäblich einen Lichtblick: Die Sonne zeigt sich mal wieder. Bereits am Freitag konnten Jogger und Spaziergänger bei Sonnenschein und milden Temperaturen bis 9 Grad das Wetter genießen. Und so soll es auch erst einmal bleiben.

Laut Deutschem Wetterdienst (DWD) bleibt es am Sonnabend „überwiegend trocken“, gelegentlich sonnig und so mild wie am Freitag. Allerdings frischt der Südwind etwas auf und zeigt sich an der Nordseeküste bisweilen böig. In der Nacht zum Sonntag aber soll es sich eintrüben. Es fällt leichter Regen und die Temperaturen sinken auf 5 bis 7 Grad.

Wetter in Hamburg: Ausblick auf die Weihnachtswoche

Der Sonntag wird besonders in Schleswig-Holstein eher wolkig und regnerisch, es wird nochmal ein Grad kühler. Der Wind weht wie die Gesamtwetterlage: Schwach bis mäßig, wenn auch immerhin aus Süd.

Lesen Sie auch:

Der Ausblick auf die Weihnachtswoche: Es bleibt mild und regnerisch. Am Montag finden sich zunächst noch kleinere Lücken in der Wolkendecke, aber am Nachmittag soll es zuziehen. Der Wind frischt auf bis zu Sturmböen und dreht ab Dienstag an der Nordsee auf West. Wohl dem, der wetterfeste Kleidung hat.

( axö )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Hamburg