Fernseh-Tipp

Miniatur Wunderland ist jetzt ein TV-Star: Doku gestartet

Die Brüder Gerrit und Frederik Braun haben das Miniatur Wunderland gegründet.

Die Brüder Gerrit und Frederik Braun haben das Miniatur Wunderland gegründet.

Foto: Marcelo Hernandez

Frederik und Gerrit Braun hoffen auf Fortsetzung der Doku-Serie über die größte Modelleisenbahn der Welt. Wann man einschalten muss.

Hamburg. Alle Modellbau-Fans aufgepasst: Mit einer Doppelfolge hat am Sonnabend eine Doku-Serie des privaten TV-Senders DMAX über das legendäre Hamburger Miniatur Wunderland in der Speicherstadt begonnen.

Die Doku-Serie mit dem Titel "Die Modellbauer – Das Miniaturwunderland" gibt an zwei Sonnabenden im November Einblicke in die Arbeit der mehr als 300 Mitarbeiter im Miniatur Wunderland und wie sie den Betrieb der größten Modelleisenbahn der Welt am Laufen halten. Die Serie erzählt auch, wie die Gründer und Betreiber der Touristenattraktion, Frederik und Gerrit Braun, regelmäßig auf neue Ideen für Highlights kommen.

Miniatur Wunderland: Platzschaffen für eine Burg

In Episode eins (20.15 Uhr) mit dem Titel "Abgerissen" geht es ums Platzschaffen für eine mittelalterliche Burg und um die Mini-Schweiz mit sechs Meter hohen Bergen, wo eine ganze Batterie Motoren die beweglichen Teile und Figuren einer Schokoladenfabrik antreibt.

Episode zwei folgt gleich im Anschluss (21.15 Uhr) und trägt den Titel "Oh, Leck": In dieser Folge hält ein Leck im 30.000-Liter-Wasserbecken die Tüftel-Cracks auf Trab. Während das Team versucht, den Schaden zu reparieren, treibt Gründer Gerrit Braun den Bau einer neuen Attraktion voran. Im „Miniatur-Wunderland“ entsteht eine Formel-1-Strecke mit handgefertigten Rennwagen.

Zwei weitere Folgen am kommenden Sonnabend

Die Braun-Brüder setzten auf eine hohe Einschaltquote und hoffen, dass die Mini-Doku fortgesetzt wird.

Lesen Sie auch:

Zwei weitere Episoden mit den Titeln "Lava Marsch!" und "Abgestürzt" folgen am Sonnabend, 28. November Die vierteilige Doku-Reihe ist sonnabends von 20.15 Uhr an auf DMAX, DMAX.de und auf Joyn zu sehen.