Statistik

Zahl der Einbrüche in Hamburg steigt wieder

In Hamburg gab es im Oktober weniger Einbrüche als  m gleichen Monat des Vorjahres (Symbolbild).

In Hamburg gab es im Oktober weniger Einbrüche als m gleichen Monat des Vorjahres (Symbolbild).

Foto: picture alliance/Philipp von Ditfurth

Im Oktober gab es 23 Prozent mehr Taten als im September, aber deutlich weniger als gleichen Monat des vergangenen Jahres.

Hamburg.  Die Zahl der Einbrüche in Wohnungen ist im Oktober im Vergleich zum Vormonat deutlich um gut 23 Prozent auf 227 Fälle gestiegen. Im September gab es in Hamburg noch 187 Wohnungseinbrüche. Die Polizei hatte bereits mit einer Steigerung gerechnet, da es in der dunklen Jahreszeit seit jeher zu mehr Taten kommt als im Sommer.

Trotz der kurzfristigen Zunahme hat es im Oktober immer noch weniger Wohnungseinbrüche gegeben als im gleichen Monat der beiden Vorjahre. Im Oktober 2019 waren in Hamburg noch 137 Fälle Wohnungseinbrüche mehr gezählt worden als in diesem Jahr. Das entspricht einem Rückgang um fast 38 Prozent. Den Einbrechern gelingt es immer öfter, in Wohnungen oder Häuser einzudringen. 62 Prozent der Taten waren sogenannte vollendete Wohnungseinbrüche. Im Monat zuvor waren es nur etwas mehr als die Hälfte.

Region Harburg ist hoch belastet

Auffallend ist, wie ungleich sich die Taten auf das Stadtgebiet verteilen: Mit 58 Taten waren Wandsbek, Rahlstedt und die Walddörfer im Oktober am höchsten belastet. Dort hat sich die Zahl der Wohnungseinbrüche im Vergleich zum Vormonat sogar mehr als ver­doppelt.

Hoch belastet ist auch die Region Harburg, zu der Neugraben, Harburg und Wilhelmsburg gehören. Dort wurden im Oktober 51 Taten angezeigt, das waren 21 mehr als im Vormonat. Der Bereich ist auch der einzige in Hamburg, in dem die Zahl der Taten höher ist als im Vorjahr. Im Oktober 2019 hatte es dort lediglich 40 Einbrüche gegeben.

Zahl der Einbrüche im Hamburger Osten halbiert

Deutlich entspannt hat sich die Situation dagegen in Altona und den Elbvororten. Dort wurden im gesamten Oktober nur 17 Einbrüche angezeigt. Im Oktober 2019 waren es noch 46.

Lesen Sie auch:

Im Bereich Hamm, Horn und Billstedt hat sich die Zahl der Taten im Vergleich zum Vormonat sogar auf nur noch 13 halbiert. Im Oktober vergangenen Jahres wurde dort noch dreimal so häufig eingebrochen wie in diesem Oktober.