Hamburg

Hauptbahnhof: Seniorin bestohlen – Zeuge verfolgt Diebe

Eine U-Bahn am Hauptbahnhof (Symbolbild).

Eine U-Bahn am Hauptbahnhof (Symbolbild).

Foto: imago images/teutopress

Der Mann alarmierte die Polizei, die das Diebesduo am Hansaplatz festnehmen konnte. Dabei kam ein weiterer Diebstahl ans Licht.

Hamburg. Nachdem zwei Taschendiebe am Sonntagabend am Hauptbahnhof eine 89 Jahre alte Frau bestohlen haben, konnten die Kleinkriminellen dank eines aufmerksamen Zeugen schnell festgenommen werden.

Der Zeuge hatte laut Polizei Hamburg beobachtet, wie ein Mann der Seniorin ihr Portemonnaie aus dem Rucksack stahl, während die 89-Jährige am Bahnsteig auf die U2 wartete. Er alarmierte die Beamten und verfolgte den Mann und seine Komplizin in Richtung Hansaplatz.

Taschendiebe müssen vor den Haftrichter

Dort konnten die Beamten den 58-Jährigen und die fünf Jahre jüngere Frau festnehmen: In der Handtasche der Komplizin fanden die Beamten das Portemonnaie der Seniorin. Beim Absuchen des Weges vom U-Bahnhof zum Hansaplatz fanden die Polizisten neben dem Ausweis der 89-Jährigen auch ein weiteres Portemonnaie, das einer 61-Jährigen gehört.

Am Kommissariat versuchte die 53-Jährige noch, die EC-Karte der 61-Jährigen verschwinden zu lassen. Beide Taschendiebe sind laut Polizei "hinreichend polizeibekannt" und wurden dem Haftrichter zugeführt.

( HA )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Hamburg