Hamburg

Für Moria: Bisher 16 Paletten mit Hilfsgütern gesammelt

Die Geschäftsführerin von Hanseatic Help, Claudia Meister, in der Halle der Organisation an der Großen Elbstraße.

Die Geschäftsführerin von Hanseatic Help, Claudia Meister, in der Halle der Organisation an der Großen Elbstraße.

Foto: Roland Magunia

Die Beteiligung der Hamburger Bevölkerung an der Spendenaktion sei nach wie vor riesig, sagte eine Sprecherin.

Hamburg. Nachdem durch mehrere Hamburger Initiativen, darunter Hanseatic Help, zur Sammlung von Sachspenden aufgerufen wurde, sind nach Angaben der Hilfsorganisation innerhalb weniger Tage mehr als 16 Paletten mit Hilfsgütern wie Schlafsäcken, Isomatten, Decken und Zelten zusammenkommen.

Die Beteiligung der Hamburger Bevölkerung an der Spendenaktion sei nach wie vor riesig, so eine Sprecherin. Die Spendenannahme von Hanseatic Help (Große Elbstraße 264) ist bis auf Weiteres donnerstags und freitags zwischen 10 und 18 Uhr geöffnet. Unter www.hanseatic-help.org gibt es weitere Informationen.