Hamburg

Arbeiter von schwerem Bauteil getroffen und verletzt

Auf einer Baustelle in Hamburg-Eimsbüttel ist am Montag ein Arbeiter verletzt worden (Symbolbild).

Auf einer Baustelle in Hamburg-Eimsbüttel ist am Montag ein Arbeiter verletzt worden (Symbolbild).

Foto: imago images/Geisser

Auf einer Baustelle in Eimsbüttel ist es am frühen Montagnachmittag zu einem Arbeitsunfall gekommen. Die Ursache ist noch unklar.

Hamburg. Bei einem Unfall auf einer Baustelle an der Agathenstraße im Hamburger Stadtteil Eimsbüttel ist am frühen Montagnachmittag ein Arbeiter verletzt worden. Nach Angaben der Feuerwehr wurde der 43 Jahre alte Mann gegen 14.30 Uhr bei Arbeiten im Dachbereich von einem schweren Bauteil, vermutlich einem Träger, im Bereich des Oberkörpers getroffen.

Rettungskräfte der Feuerwehr holten den verletzten Arbeiter mithilfe einer Drehleiter und einer Trage nach unten. Er wurde durch einen Notarzt vor Ort versorgt und anschließend mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Wie schwer der Mann verletzt wurde, stand zunächst nicht fest. Er sei aber ansprechbar gewesen und habe nicht intubiert werden müssen.

Das Amt für Arbeitsschutz ermittelt nun, wie es zu dem Unfall gekommen ist.