Eppendorf

Das Borchers öffnet nach sieben Monaten wieder

| Lesedauer: 2 Minuten
Ulrich Gaßdorf
Das Borchers an der Erikastraße in Eppendorf (Archiv).

Das Borchers an der Erikastraße in Eppendorf (Archiv).

Foto: Laible

Seit dem 21. Januar hatte das Lokal, das für seine "Eppendorfer Nächte" bekannt ist, wegen eines Wasserschadens geschlossen.

Hamburg.  Das Borchers an der Eri­kastraße in Eppendorf ist eine Institution im Stadtteil. Seit mehr als 100 Jahren dient das Haus als Gastwirtschaft. Aber seit dem 21. Januar hatte das Lokal, das für seine „Eppendorfer Nächte“ bekannt ist, geschlossen – wegen eines Wasserschadens.

Erst in dieser Woche öffnete das Borchers nach mehr als sieben Monaten wieder seine Pforten. Bleibt die Frage, wieso dauert es so lange, einen Wasserschaden zu beheben? „Endlich geht es wieder los. Die Sanierung hat sich wirklich lange hingezogen, aber wir mussten auch mehrere Herausforderungen meistern“, sagte Inhaber Jan Kleinert.

Wasserschaden hat auch die alten Holzbalken angegriffen

In der Küche in der ersten Etage des historischen Gebäudes war ein Wasserschaden aufgetreten, der auch die alten Holzbalken angegriffen hat. „Wir mussten rund 100 Quadratmeter Küchen­boden austauschen und die Decke sanieren. In so einem historischen Gebäude ist das ein zeitaufwendiges Prozedere“, sagt der Gastronom. Es habe Probleme mit den beauftragten Firmen gegeben. Kleinert musste die Handwerker sogar austauschen. „Aber natürlich hat auch Corona eine Rolle dabei gespielt, dass sich die Bauarbeiten verzögerten“, sagte Kleinert.

Aber die Zeit nutzten Kleinert und sein Team, um dem Borchers eine Frischzellenkur zu verpassen. „Wir haben das Lokal umfangreich modernisiert.“ Sonst bleibt alles beim Alten: „Unser Konzept hat sich über die Jahre bewährt, wir sind ein beliebter Treffpunkt der Eppendorfer und viele kommen auch aus anderen Stadtteilen zu uns“, sagte der 47-Jährige, der das Lokal vor zehn Jahren von Uwe Bergmann übernommen hatte.

Lesen Sie auch:

Auf der Speisekarte sind Gerichte wie Flammkuchen, Salate, Pasta und Schnitzel zu finden. Das Borchers hat täglich von 12 bis 24 Uhr geöffnet. Bis die legendäre Partyreihe „Eppendorfer Nächte“ wieder startet, wird es noch dauern – unter den aktuellen Corona-Auflagen sei eine solche Veranstaltung nicht umsetzbar.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Hamburg