Hamburg. Seit 2005 wird über Neubau oder Sanierung gestritten. Denkmalschützer machen mobil, die Bahn warnt vor Kosten in Millionenhöhe.

Als Kristina Sassenscheidt ihre Mitstreiterinnen und Mitstreiter vorstellt, rollt gerade ein ICE über die Sternbrücke. Die Worte der Geschäftsführerin des Denkmalvereins Hamburg werden fast verschluckt, als im nächsten Moment ein Lkw und ein HVV-Bus die Stresemannstraße passieren.