Verkehr

Parklatz-Umbau nach Unfallserie in der Waitzstraße

dpa
Das beschädigte Unfallauto steht (r) steht vor einem Modegeschäft in einer Einkaufsstraße in Hamburg.

Das beschädigte Unfallauto steht (r) steht vor einem Modegeschäft in einer Einkaufsstraße in Hamburg.

Foto: dpa

Hamburg. Nach einer Serie sogenannter Schaufensterunfälle werden die Parkplätze in der Waitzstraße am Bahnhof Othmarschen umgebaut. Am Mittwoch wurde damit begonnen, die bislang schräg zur Fahrbahn angeordneten Parkplätze in Längsparkplätze umzuwandeln, wie das Bezirksamt Altona mitteilte. Diese Lösung solle so lange gelten, bis die Parkplätze mit extra schweren Pollern versehen seien. "Diese Vollstahlpoller mit einem Betonfundament werden das Überfahren des Schrägparkstandes verhindern", hieß es. Bis Mitte Oktober sollen sie aufgebaut sein.

In den vergangenen Jahren sind immer wieder vorwiegend hoch betagte Autofahrer über den Gehweg in Schaufenster von Geschäften oder gegen deren Fassade gefahren. "Bisher haben die Unfälle lediglich Sachschäden verursacht, Personen wurden glücklicherweise noch nicht verletzt", hieß es vom Bezirksamt.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Hamburg

( dpa )