Bahn

Schweden plant Nachtzugverbindung von Stockholm nach Hamburg

Nachtzug am Bahnhof Hamburg-Altona: Die schwedische Regierung will eine neue Bahnverbindung nach Stockholm schaffen.

Nachtzug am Bahnhof Hamburg-Altona: Die schwedische Regierung will eine neue Bahnverbindung nach Stockholm schaffen.

Foto: Bodo Marks / picture alliance / dpa

Mit dem Angebot reagiert die Regierung auf die Nachfrage nach klimafreundlichem Reisen. Wann es losgeht, wie lange die Fahrt dauert.

Hamburg. Die schwedische Regierung will bis zum Sommer in zwei Jahren eine direkte Nachtzugverbindung zwischen Stockholm und Hamburg einrichten. Bis spätestens zum 1. August 2022 sollen Nachtzüge außerdem von Malmö nach Brüssel fahren, teilte das schwedische Verkehrsministerium am Donnerstag mit.

Mit den beiden Verbindungen wolle man eine klimafreundliche Alternative für Reisen in zentrale europäische Städte ermöglichen. Das Interesse am klimabewussteren Reisen unter den Schweden wachse, weshalb immer mehr von ihnen sowohl im Alltag als auch in den Ferien auf den Zug zurückgreifen wollten.

Per Nachtzug in elf Stunden von Stockholm nach Hamburg

Wie die Zeitung „Dagens Nyheter“ berichtete, sollen die Züge täglich und ohne Umstieg auf den Strecken Stockholm–Hamburg und Malmö–Brüssel verkehren. Nach Hamburg soll die Reise demnach etwa elf Stunden dauern, nach Brüssel acht.

( dpa )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Hamburg