Hamburg

Sylvie Meis verrät, wo und wann ihre Hochzeit stattfindet

Sylvie Meis musste ihre Hochzeit wegen Corona verschieben – nun verrät sie die neuen Pläne für die Feier.

Sylvie Meis musste ihre Hochzeit wegen Corona verschieben – nun verrät sie die neuen Pläne für die Feier.

Foto: picture alliance / Eventpress

Die Hamburgerin heiratet den Künstler Niclas Castello. Das Fest musste wegen Corona verschoben werden.

Hamburg. Moderatorin Sylvie Meis (42) und ihr Verlobter, der Künstler Niclas Castello (41), wollen im August in der Toskana heiraten. „Wir heiraten in Florenz, Italien ist unser Lieblingsland“, sagte Meis dem Magazin „Gala“.

Sylvie Meis gibt Einblicke in Hochzeitsplanungen

Das Fest musste wegen Corona verschoben werden. „Ich habe mich total in die Location verliebt, ein wunderschönes Boutique-Hotel mit traumhaftem Blick über die Stadt. Sehr stylish und mit einem verspiegelten Ballsaal wie in Versailles“, sagte die Moderatorin.

Vier Tage lang werde gefeiert, daher werde sie vier verschiedene Outfits tragen. Ihren Nachnamen werde sie jedoch nicht ändern. „Ich werde nie wieder den Namen eines Mannes annehmen“, sagte Meis, die von 2005 bis 2013 mit dem Fußballer Rafael van der Vaart verheiratet war.

Meis feierte Junggesellinnen-Abschied an der Ostsee

Erst vor wenigen Tagen feierte die Hamburgerin mit Freundinnen ihren Junggesellinnen-Abschied im Luxus-Strandresort Weissenhaus Grand Village an der Ostsee. Die ehemalige Let`s Dance-Moderatorin ließ sich in einer pinken Limousine vor ihrem Haus in Eppendorf abholen. Mit dabei: Model Petra van Bremen und Beauty-Bloggerin Serena Goldenbaum.

( dpa/HA )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Hamburg