Sommerferien

Polizei Hamburg gibt Tipps für Urlaub mit dem Wohnmobil

Urlaub mit dem Wohnmobil: Die Polizei Hamburg gibt Tipps.

Urlaub mit dem Wohnmobil: Die Polizei Hamburg gibt Tipps.

Foto: Hauke-Christian Dittrich / dpa

Wer mit einem Wohnwagen in die Ferien fährt, muss einige Dinge beachten. Am Donnerstag gibt es einen besonderen Service.

Hamburg. Damit der kommende Urlaub sicher angetreten werden kann, bietet die Polizei Hamburg einen besonderen Service an. Unter dem Motto "Operation Safe Holiday" haben Besitzer von Wohnmobilen und Wohnwagengespannen am Donnerstag, 9. Juli, in der Zeit von 15 bis 20 Uhr die Möglichkeit, ihr Fahrzeug bzw. Gespann kostenlos wiegen zu lassen.

Neben der Überprüfung von Achs- und Stützlast gibt es auch viele nützliche Infos über die Sicherung der Ladung, Fahrzeugtechnik, Reifen oder die nötigen Fahrerlaubnisklassen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Beratung findet zur selben Zeit an zwei Orten statt: an der Verkehrsdirektion 3, Rennbahnstraße 129, 22043 Hamburg, und an der Verkehrsdirektion 4, Großmooring 14, 21079 Hamburg.

Urlaub in Corona-Zeiten – lesen Sie auch:

Hinweis: In der Printversion dieses Artikels haben wir eine Uhrzeit von 9 bis 15 Uhr angegeben. Die Polizei hat ihre Angabe nun korrigiert.

( HA )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Hamburg