Casino

Hamburgerin gewinnt 111.087 Euro an Spielautomat

Eine Frau (64) hat in der Spielbank Hamburg 111.087 Euro an einem Automaten gewonnen - den Hamburg-Jackpot, der online 22 Geräte verbindet. (Archivbild)

Eine Frau (64) hat in der Spielbank Hamburg 111.087 Euro an einem Automaten gewonnen - den Hamburg-Jackpot, der online 22 Geräte verbindet. (Archivbild)

Foto: Imago / Horst Rudel

64-Jährige räumt in einer Spielbank-Filiale ab. Der Hamburg-Jackpot ist nach dem Hauptgewinn bereits wieder prall gefüllt.

Hamburg. Eine 64 Jahre alte Hamburgerin hat an einem Automaten im Casino Mundsburg der Spielbank Hamburg am Sonnabend den sogenannten Hamburg-Jackpot geknackt. Sie erhielt 111.087 Euro ausgezahlt. Wie der Betreiber Jahr + Achterfeld GmbH am Sonntag mitteilte, habe die Frau insgesamt 50 Euro eingesetzt. Dabei seien die Einzeleinsätze jeweils 2,50 Euro pro Drehungen der Walzen gewesen. Ob sie mögliche zwischenzeitliche Gewinne wieder eingesetzt habe und wie lange sie gespielt habe, ist nicht bekannt.

Die Jackpot-Gewinnerin ist nach Angaben eines Casino-Sprechers mit ihrem Mann aber häufiger Gast in einem der vier Casinos der Spielbank. Die anderen drei befinden sich an der Esplanade, der Reeperbahn und am Steindamm.

Spielbank Hamburg: Jackpot schon wieder bei 44.913 Euro

Gegen 14.30 Uhr habe am Sonnabend an dem Gerät mit der Nummer 1116, wo die Frau "Emperor's China" gespielt habe, der Hauptgewinn aufgeleuchtet. Die Frau habe ihren Hauptgewinn zunächst nicht fassen können. Der Hamburg-Jackpot ist eine Online-Verbindung von 22 Automaten in allen vier Filialen der Spielbank. Zuletzt war er vor zwei Jahren geknackt worden und war 96.492,51 Euro schwer.

Weil schon parallel zu einem Hamburg-Jackpot ein weiterer "Schatten-Jackpot" aufgebaut wird, lag er am Sonntagmittag schon wieder bei 44.913 Euro, wie die Spielbank mitteilte. Eine Angabe über die Gewinnwahrscheinlichkeit machte das Casino nicht.