Hamburg

Verfassungschutz warnt vor TV-Sender von Scientology

Der Sitz der Scientology-Sekte in Hamburg.

Der Sitz der Scientology-Sekte in Hamburg.

Foto: Andreas Franke / picture alliance

Die seit Jahren vom Verfassungsschutz beobachtete Sekte wirbt wieder verstärkt in Hamburg.

Hamburg. Die Scientology-Sekte wirbt in Hamburg verstärkt um neue Mitglieder. Der Verfassungsschutz der Stadt warnt vor den Bestrebungen der Scientologen, mithilfe eines Internet-TV-Senders und einer eigenen App neue Mitglieder zu gewinnen. Die Zahl der Anhänger der "extremistischen Scientology-Organisation" sei seit Jahren rückläufig, nun starte man mit der Verteilung von Werbeflyern in mehreren Hamburger Stadtteilen und Info-Ständen einen weiteren Versuch.

Der Verfassungsschutz warnt auch vor der Tarnorganisation "Sag Nein zu Drogen – Sag Ja zum Leben". Hinter dieser verberge sich ebenfalls Scientology. Wer einen Flyer der als verfassungsfeindlich eingestuften Organisation erhält, kann sich vertraulich an SO@verfassungsschutz.hamburg.de wenden. Zum Umgang mit den Flyern rät die Behörde: "Am besten ab damit ins Altpapier!"

( josi )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Hamburg