Wetter

Hamburg steuert auf ein extrem sonniges Ostern zu

| Lesedauer: 3 Minuten
Das Wetter in Hamburg wird aktuell wunderbar. Heute am Ostersonntag 2020 wird es sehr sonnig und fast sommerlich warm. Hier sehen wir einen fantastischen Sonnenuntergang am Ostersonnabend im Hamburger Hafen.

Das Wetter in Hamburg wird aktuell wunderbar. Heute am Ostersonntag 2020 wird es sehr sonnig und fast sommerlich warm. Hier sehen wir einen fantastischen Sonnenuntergang am Ostersonnabend im Hamburger Hafen.

Foto: dpa

Osterwetter bringt Sonne satt – mit leichten Eintrübungen von Pollen und Kontaktverbot. So sind die Aussichten für Hamburg.

Hamburg. Ostern 2020 in Hamburg – das bedeutet: frühlingshaftes Wetter, viele Sonnenstunden – und Kontaktverbot. Und natürlich den Pollenflug, vor allem von Birkenpollen. Aber dagegen können sich Allergiker noch gut wappnen. Also: Nasenspray, Augentropfen rein, Sonnebrille auf und los!

In normalen Zeiten wären die Osterpläne längst geschmiedet, die Verabredungen fürs Grillen am Elbstrand, das Picknick an der Alster mit Familie und Freunden längst getroffen.

Doch die Zeiten sind nicht normal. Wer die Corona-Regeln allerdings beachtet und den Abstand zu den Mitmenschen einhält, kann durchaus den einen oder anderen Spaziergang für heute und den Ostersonntag sowie Ostermontag planen.

Video: Corona-Verstöße zu Ostern

Corona-Verstöße: Polizei erfasst bis zu 500 Anzeigen pro Tag

Verantwortlich fürs Osterwetter ist laut Meteorologen übrigens Max. "Das Hochdruckgebiet übernimmt das Kommando im Wettergeschehen, denn dieses weitet sich von der Nordsee nach Norddeutschland aus", teilt der Deutsche Wetterdienst (DWD) mit.

Wetter in Hamburg: Es wird täglich wärmer

Die Temperaturen klettern an der Elbe auf frühlingshafte 19 Grad Celsius. Es bleibt freundlich. Hin und wieder können sich ein paar Wolken vor die Sonne schieben.

Das könnte Sie auch interessieren:

Was zu Ostern im Norden noch erlaubt ist – und was nicht

Reisen in Corona-Zeiten: Fällt der Oster-Ausflug aus?

13 Sonnenstunden am Ostersonntag

Am Sonnabend zeigt sich die Sonne "tagsüber elf Stunden am Stück, bei 19 Grad Tageshöchsttemperatur", sagt Dominik Jung.

Mit 13 Stunden Sonne wartet der Ostersonntag auf. Es wird sommerliche 22 Grad warm. Erst am Ostermontag kühlt es ab. Dann wird es nur noch maximal 13 Grad warm. Die Sonne zeigt sich sechs Stunden am Himmel und es kann hin und wieder schauern.

Wissenswertes zum Thema Frühling:

  • Der kalendarische Frühlingsanfang ist am 20. März, meteorologisch beginnt der Frühling am 1. März
  • Krokusse gelten als Vorboten des Frühlings
  • Im Frühling blühen unter anderem auch: Tulpen, Alpenveilchen, Hyazinthen, Narzissen, Stiefmütterchen

Polizei verstärkt Präsenzstreifen zu Ostern

Angesichts des angekündigten schönen Wetters, das viele, viele Menschen an die Frühlingsluft ziehen wird, stockt die Hamburger Polizei zu Ostern die Zahl der Beamten, die im Stadtgebiet auf Streife unterwegs sind, auf.

"Die Kollegen von der Bereitschaftspolizei, die derzeit wegen ausfallender Fußballspiele und nicht gestatteter Demonstrationen andere Aufgaben wahrnehmen können, werden die Präsenzstreifen unterstützen", so ein Polizeisprecher gegenüber dem Abendblatt. Auch die Reserve der Polizeiakademie würden die Streifenbeamten ebenfalls unterstützen.

Kontrolliert wird natürlich die Einhaltung der Coronaregeln wie das Abstandsgebot von 1,5 bis 2 Metern zwischen Personen. Die Beamten nehmen aber auch weiterhin ihre regulären Aufgaben nach. "Es werden nach wie vor Einbrecher festgenommen und der Verkehr kontrolliert", so der Sprecher. Obwohl es in diesen Tagen aufgrund der Ausgangsbeschränkungen deutlich weniger Delikte gebe, als in normalen Zeiten.

Verstärkt kontrolliert die Polizei die Einhaltung der Coronaregeln an Orten, an denen sich erfahrungsgemäß viele Menschen aufhalten, so der Sprecher. Dazu zählen der Elbstrand und die Wege rund um die Alster. "Aber auch überall dort, wo die Kollegen Auffälligkeiten beobachten."

( ced/HA )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Hamburg