Hilfsaktion

Kraftpakete mit Feinkost und Süßem für Helden

| Lesedauer: 2 Minuten
Mitarbeiter in Krankenhäusern, Arztpraxen und Pflegeheimen stehen in der Corona-Krise vor besonders großen Herausforderungen (Symbolbild).

Mitarbeiter in Krankenhäusern, Arztpraxen und Pflegeheimen stehen in der Corona-Krise vor besonders großen Herausforderungen (Symbolbild).

Foto: picture alliance

Mutmacher „Market Grounds“ verschenkt Waren im Wert von 50.000 Euro. Die Lieferungen sollen „als Nervennahrung dienen“.

Hamburg.  Wir sagen Danke! Unter diesem Motto unterstützt das Hamburger Handelsunternehmen Market Grounds jene, die in diesen Tagen besonders im Brennpunkt stehen: Mitarbeiter in Krankenhäusern, Arztpraxen und Pflegeheimen. Wer über die Internetadresse www.market-grounds.com Kontakt mit der Firma in der HafenCity aufnimmt, wird gratis mit einem großen Paket mit Feinkost und süßen Spezialitäten beliefert. Das Limit der Hilfsaktion liegt bei einem Warenwert von 50.000 Euro.

„Damit möchten wir unseren kleinen Teil beitragen und in dieser schwierigen Zeit Solidarität und Verantwortung zeigen“, sagt Geschäftsführer und Inhaber Amir Tassoudji. Gemeinsam mit rund 40 Mitarbeitern handelt der 1998 gegründete mittelständische Betrieb mit hochwertigen Lebensmitteln wie Müsliriegeln, feinen Schokoladen, Chips, Popcorn oder Smoothies. Für Krankenschwestern, Pflegepersonal und Mediziner werden ab sofort Päckchen zusammengestellt. Diese Mutmacher werden zügig per Spedition ausgeliefert.

Die Aktion soll in Corona-Zeiten Kraft spenden

„Hoffentlich gibt diese Form der Unterstützung dem derzeit besonders hart arbeitenden Berufsstand ein bisschen Kraft“, sagt Marketingchef Benjamin Krapp. Die Lieferungen sollen „als Nervennahrung dienen“ und „Stärkung während dieser grenzwertigen Arbeitstage“ bringen. Auch wenn Market Grounds als Lieferant für Hotels, Restaurants und Feinkostgeschäfte ebenfalls von der Coronakrise betroffen sei, wolle man mit kleinen Aufmunterungen zur besseren Stimmungslage beitragen.

Finanzsenator: So funktioniert der Hamburger Schutzschirm

Kranken- und Ärztehäuser, Pflegeeinrichtungen oder private Praxen können sich direkt mit dem Unternehmen an der Ericusspitze in Verbindung setzen: entweder über die Homepage oder über E-Mail info@market-grounds.com. Mit ihren Gratisaussendungen sagt die Firma ein großes „Danke an alle Helden“.

Informationen zum Coronavirus:

( jmo )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Hamburg