2. Liga

St. Paulis Torjäger Veerman im Reha-Training

St. Paulis Henk Veerman feiert seinen Treffer.

St. Paulis Henk Veerman feiert seinen Treffer.

Foto: dpa

Der mit acht Toren beste Schütze hatte sich die Schulter ausgekugelt. Kann Henk Veerman schon gegen Sandhausen wieder spielen?

Hamburg. Stürmer Henk Veerman vom Fußball-Zweitligisten FC St. Pauli hat am Mittwoch ein Reha-Programm absolviert. Der mit acht Toren beste Schütze der Hamburger hatte sich am vergangenen Sonntag im Spiel gegen den VfL Osnabrück (3:1) die Schulter ausgekugelt. Ob der 29 Jahre alte Niederländer am Sonntag (13.30 Uhr/Sky) beim SV Sandhausen antreten kann, ist noch nicht sicher.

Ebenfalls individuell trainierten Christopher Avevor, Christian Conteh, Christopher Buchtmann und Waldemar Sobota. Marvin Knoll und Dimitrios Diamantakos absolvierten nur Teile der Mannschaftsübungen.

Mit zuletzt zwei Siegen haben sich die Hamburger aus der Abstiegszone der 2. Liga verabschiedet. Das Team von Trainer Jos Luhukay verfügt als Tabellenzehnter über 29 Punkte.