Hamburg

Feuer in Uhlenhorst – Küchenzeile in Mehrfamilienhaus brennt

Die Feuerwehr Hamburg löschte einen Küchenbrand in einem Mehrfamilienhaus in Uhlenhorst (Symbolbild).

Die Feuerwehr Hamburg löschte einen Küchenbrand in einem Mehrfamilienhaus in Uhlenhorst (Symbolbild).

Foto: Daniel Bockwoldt / dpa

Ein Bewohner alarmierte die Feuerwehr wegen starker Rauchentwicklung in einem Mehrfamilienhaus. 24 Einsatzkräfte vor Ort.

Hamburg. Die Feuerwehr Hamburg löschte am Montagnachmittag einen Küchenbrand in Uhlenhorst. Ein Bewohner des Mehrfamilienhauses in der Schenkendorfstraße wurde vor Ort mit Verdacht auf Rauchgasinhalation rettungsdienstlich versorgt. Er verblieb aber auf eigenen Wunsch an der Einsatzstelle und wurde nicht ins Krankenhaus gebracht, teilte die Feuerwehr mit.

Zuvor hatte ein anderer Bewohner die Rettungsstelle wegen starker Rauchentwicklung alarmiert. In der Brandwohnung im dritten Stockwerk wurde eine Person vermutet. Die Einsatzkräfte fanden die Wohnung jedoch leer vor und löschten die brennende Küchenzeile. Insgesamt waren 24 Einsatzkräfte und ein Löschzug vor Ort.