Kriminalität

Haftbefehl nach versuchter Tötung einer Frau in Husum

Das Blaulicht an einem Einsatzwagen der Polizei.

Das Blaulicht an einem Einsatzwagen der Polizei.

Foto: dpa

Husum. Nach einer gewalttätigen Auseinandersetzung in Husum (Kreis Nordfriesland) ist Haftbefehl wegen versuchten Totschlags gegen einen 50-Jährigen erlassen worden. Der Mann soll seine 38 Jahre alte Lebensgefährtin am Samstag in einer Wohnung zunächst gewürgt und mit einem Küchenmesser angegriffen haben, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Die Frau konnte den Angriff abwehren und selbst die Polizei alarmieren.

Der Mann war nach dem Vorfall vom Wochenende zunächst zur psychiatrischen Begutachtung in eine Fachklinik gebracht worden. Am Dienstag erließ das Amtsgericht Husum auf Antrag der Flensburger Staatsanwaltschaft Haftbefehl. Der Mann wurde anschließend in eine Justizvollzugsanstalt gebracht.