Polizei

Neunjähriger Junge bei Unfall in Rahlstedt schwer verletzt

Der Junge erlitt schwere Kopfverletzungen und musste stationär in einem Krankenhaus aufgenommen werden (Symbolfoto)

Der Junge erlitt schwere Kopfverletzungen und musste stationär in einem Krankenhaus aufgenommen werden (Symbolfoto)

Foto: Nicolas Armer / picture alliance/dpa

Kind lief neben geparktem Wohnmobil auf die Straße und wurde von einem Auto erfasst. Der Junge erlitt schwere Kopfverletzungen.

Hamburg. Am Dienstagnachmittag ist ein neunjähriger Junge in Hamburg-Rahlstedt bei einem Unfall schwer verletzt worden. Das Kind war offenbar neben einem geparkten Wohnmobil auf die Straße gelaufen und von einem Auto erfasst worden.

Der Junge erlitt schwere Kopfverletzung und musste stationär in einem Krankenhaus aufgenommen werden. Lebensgefahr besteht nicht. Der 35-jährige Fahrer des Wagens wurde bei dem Unfall nicht verletzt. Der Verkehrsunfalldienst hat die Ermittlungen aufgenommen.