Hamburg

Aus für den Champagne-Preis im Hotel Louis C. Jacob

Michelle Hunziker bekam den Champagne-Preis für Lebensfreude vor acht Jahren.

Michelle Hunziker bekam den Champagne-Preis für Lebensfreude vor acht Jahren.

Foto: Geisler-Fotopress/picture alliance

Zu den Preisträgern gehören Thomas Gottschalk, Max Mutzke und Michelle Hunziker. Nach 20 Jahren ist Schluss mit dem Event.

Hamburg.  Die Liste der Preisträger des Champagne-Preises für Lebensfreude ist lang. Seit 1999 wurde diese Ehrung im Rahmen einer Festveranstaltung im Luxushotel Louis C. Jacob an der Elbchaussee vergeben. Die Moderatorinnen Barbara Schöneberger und Michelle Hunziker gehörten zu den Preisträgern, ebenso Stargeiger David Garrett, Entertainer Thomas Gottschalk und Schauspieler Jan Josef Liefers. Im vergangenen Jahr erhielt Musiker Max Mutzke die Auszeichnung.

Das könnte Sie auch noch interessieren:

Nach 20 Jahren ist Schluss mit dem Event

Doch nach zwanzig Jahren ist Schluss mit dem glamourösen Event in der Hansestadt, zu dem Jahr für Jahr ein erlesener Gästekreis eingeladen wurde. „Das Comité Champagne traf die Entscheidung, den seit 1999 jährlich vergebenen Champagne-Preis für Lebensfreude nicht weiterzuführen“, teilte Comité-Repräsentant Christian Josephi am Montag mit.