Landtag

Mehr als 33 500 Menschen besuchten Landtag in Kiel

Eine Landtagssitzung in Kiel findet statt.

Eine Landtagssitzung in Kiel findet statt.

Foto: dpa

Kiel. Schleswig-Holsteins Parlament haben im vergangenen Jahr mehr als 33 500 Menschen besucht. Das waren 12 000 Besucher mehr als im Vorjahr und ein Besucherrekord, wie eine Landtagssprecherin am Donnerstag mitteilte. Allein den Tag der offenen Tür Mitte Juni nutzten 20 000 Menschen für einen Besuch im Parlament an der Kieler Förde.

Hinsichtlich des Besucherrekords könne man 2019 als vollen Erfolg für den Landtag als offenes Haus bezeichnen, sagte Landtagspräsident Klaus Schlie. Der Erfolg des Tags der offenen Tür, der Museumsnacht und anderer Angebote zeige, wie wichtig die Demokratie ist "und wie sehr sie Menschen begeistern kann".

Bereits am Montag findet der nächste Besucherabend statt. Dann können Interessierte von 18.00 Uhr an ohne Voranmeldung das Landeshaus erkunden, im Plenarsaal Platz nehmen und Fragen zum parlamentarischen Geschehen stellen. Ein Personalausweis ist erforderlich.