Hamburg

Fast ertrunken – Bademeister rettet jungen Mann im Bille-Bad

Im Billebad in Hamburg-Bergedorf wäre am Sonnabend beinahe ein Mann ertrunken (Symbolbild).

Im Billebad in Hamburg-Bergedorf wäre am Sonnabend beinahe ein Mann ertrunken (Symbolbild).

Foto: imago stock&people

Ein circa 30 Jahre alter Badegast lag schon leblos am Boden des Schwimmbeckens. Dann entdeckte ihn ein Rettungsschwimmer.

Hamburg. Dramatische Minuten im Bille-Bad: Ein junger Mann ist am Sonnabend in Hamburg-Bergedorf beinahe ertrunken. Wie ein Sprecher des Lagedienstes der Feuerwehr dem Abendblatt sagte, lag der circa 30 Jahre alte Badegast schon am Boden des Schwimmbeckens.

Ein Bademeister hat den leblosen Körper entdeckt, ihn an die Oberfläche geholt und wiederbelebt. Der Mann wurde mit einem Notarzt per Rettungshubschrauber in das Bethesda Krankenhaus gebracht. Was dazu geführt hat, dass er beinahe ertrunken wäre, ist unklar.