Hamburg

Einsatz beendet: S-Bahnen fahren wieder durch den Citytunnel

Die S-Bahn-Linien S1, S2 und S3 konnten den Citytunnel kurzzeitig nicht passieren. Feuerwehr stellte keinen Brand fest.

Hamburg. Wegen eines Feuerwehreinsatzes am Gleis 1 der S-Bahn-Haltestelle Jungfernstieg wurden die S-Bahnen in Hamburg am Montagmorgen umgeleitet. Statt durch den Citytunnel fuhren die Linien S1 und S3 ab 7.40 Uhr etwa eine Stunde über die sogenannte Dammtorlinie. Der Verkehr der Linie S2 wurde eingestellt.

Citytunnel gesperrt: S1 und S3 umgeleitet

Der Notruf ging um 7.42 Uhr ein. Es gebe eine "unklare Rauchentwicklung im Bahntunnel", teilte die Feuerwehr auf Anfrage des Abendblatts zunächst mit. Vor Ort stellten die Einsatzkräfte leichten Brandgeruch und eine leichte Rauchentwicklung fest. Da die Feuerwehr die Brandursache nach Begehung des Einsatzortes nicht festellen konnte, wurde der S-Bahn-Verkehr nach etwa einer Stunde wieder freigegeben.