Deutsche Bahn

Fahrkartenautomaten in Hamburg stundenlang ausgefallen

Fahrkartenautomaten im Hamburger Bahnhof Altona. Die HVV-Tickets werden zum Fahrplanwechsel wieder teurer.

Fahrkartenautomaten im Hamburger Bahnhof Altona. Die HVV-Tickets werden zum Fahrplanwechsel wieder teurer.

Eine Störung beeinträchtigte bundesweit die Geräte der Deutschen Bahn am Mittwochvormittag. Viele Kunden verärgert.

Hamburg. Eine massive Störung hat am Mittwochvormittag bundesweit die Fahrkartenautomaten der Deutschen Bahn beeinträchtigt. Wie ein Unternehmenssprecher dem Abendblatt bestätigte, waren diverse Geräte an verschiedenen Standorten in ganz Deutschland ausgefallen, auch Hamburg war von dem Problem betroffen. Erst gegen 11.30 Uhr konnte die Störung behoben werden.

Bei Twitter posteten Bahnkunden – oder besser: solche, die es gern wären, aber wegen der Störung gerade nicht werden konnten – Fotos von Displays der Automaten, auf denen zu lesen war: „Automat ist vorübergehen außer Betrieb.“ Andere Automaten hingen offenbar im Boot-Modus fest.

Zu den Ursachen gab es zunächst keine Informationen. "Reisende, die während der Störung kein Ticket am Automaten erwerben konnten und im Zug einen Aufpreis zahlen mussten, können sich an die DB wenden und bekommen den Aufpreis selbstverständlich zurückerstattet", so der Sprecher.