Hamburg

Unfall mit zwei Lkw vor dem A-7-Tunnel in Schnelsen

Der A7-Lärmschutztunnel in Schnelsen (Archivbild).

Der A7-Lärmschutztunnel in Schnelsen (Archivbild).

Foto: picture alliance/Daniel Bockwoldt/dpa

Kurz vor dem Lärmschutztunnel in Schnelsen kollidierten zwei Lkw mit einem Kleintransporter. Eine Person wurde verletzt.

Hamburg. Am Mittwochvormittag ist es um kurz vor zwölf Uhr zu einem Verkehrsunfall auf der Autobahn 7 in Hamburg gekommen. Aus bisher ungeklärter Ursache stießen zwei Lkw und ein Kleintransporter vor dem Lärmschutztunnel in Schnelsen zusammen. "Die Autobahn in Fahrtrichtung Süden musste voll gesperrt werden", sagte ein Sprecher der Verkehrsleitzentrale.

Bei dem Unfall sei eine Person leicht verletzt worden, so der Sprecher. Der Kleintransporter musste anschließend abgeschleppt und die Fahrbahn gereinigt werden. Durch die Sperrung der A7 entstand ein Rückstau von acht Kilometern. Gegen 13 Uhr waren alle Fahrspuren wieder freigegeben, wie die Behörde für Wirtschaft, Verkehr und Innovation mitteilte.