Eppendorf

Bei Anruf Sturzgeburt: Sanitäter helfen Jungen auf die Welt

Der Schwangeren war die Fruchtblase geplatzt. Als der Rettungswagen in der Wohnung eintraf, war schon der Kopf des Babys zu sehen.

Hamburg. Sturzgeburt mit Happy End: Ein kleiner Junge hatte es in der Nacht zu Dienstag besonders eilig, auf die Welt zu kommen. Wie die Hamburger Feuerwehr mitteilt, erreichte sie um kurz vor Mitternacht ein Notruf, weil einer werdenden Mutter in Eppendorf die Fruchtblase geplatzt war.

Als die RTW-Besatzung in der Wohnung der 32-jährigen eintraf, war bereits der Kopf des Babys zu sehen. Die Sanitäter halfen bei der Geburt, und nur 20 Minuten später brachte die Frau einen gesunden Sohn zur Welt. Es ist ihr erstes Kind. Mutter und Kind wurden in eine Klinik gebracht.